Ina Fassbender/ DPA

Der Tag kompakt Liebe Leserin, lieber Leser, guten Abend,

Von


hier finden Sie die wichtigsten Nachrichten des Tages, die beliebtesten Geschichten von SPIEGEL+ und Tipps für Ihren Feierabend.

Das Thema des Tages: Schaulaufen auf dem CDU-Parteitag

Kann er die Füße wirklich stillhalten? Auf dem CDU-Parteitag in Leipzig wird nicht nur die Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer, sondern auch Friedrich Merz eine Rede halten. Der frühere Fraktionschef hat versprochen, "keine Personaldiskussionen" zu führen. Aber dennoch wird der Auftritt der beiden Spitzenpolitiker mit Spannung verfolgt werden.

Es geht um die Frage, wer Kanzlerkandidat werden soll. Normalerweise hätte Kramp-Karrenbauer als Vorsitzende das Recht auf den ersten Zugriff, so war das schon immer in der CDU. Aber Merz ist beliebt. Das zeigt auch eine SPIEGEL-Umfrage vor dem Parteitag: Eine große Mehrheit wünschte sich dabei eine größere Rolle für den Finanz- und Wirtschaftsexperten.

Ein anderes wichtiges Thema wird in Leipzig nun doch nicht zur Sprache kommen: die Durchsetzung einer Frauenquote von 33 Prozent auf Wahllisten und in Parteiämtern wurde vertagt. Lesen Sie dazu einen Kommentar meiner Kollegin Milena Hassenkamp.

Wer als Kanzler der CDU nach Angela Merkel geeignet ist und welchen Kurs die Partei dann nehmen könnte, erläutert der Historiker Frank Bösch im Interview.

Die Zahl des Tages: 30.000.000

Nur der FC Bayern kassiert in der Bundesliga mehr: Borussia Dortmund bekommt künftig pro Jahr 30 Millionen Euro von seinem Ausrüster. Der Verein hat mit Puma den Vertrag bis 2028 verlängert - für insgesamt 250 Millionen Euro.

Dortmunds Mats Hummels (l), Nico Schulz: In Sachen Einnahmen die Nummer zwei hinter dem FC Bayern
Martin Meissner / AP

Dortmunds Mats Hummels (l), Nico Schulz: In Sachen Einnahmen die Nummer zwei hinter dem FC Bayern

 SPIEGEL Daily

Abonnieren Sie den Newsletter direkt und kostenlos hier:

News: Was Sie heute wissen müssen

Rapper Capital Bra
Uli Deck/ DPA

Rapper Capital Bra

Meinung: Die meistdiskutierten Kommentare, Interviews, Essays

"Dafür lohnt es sich zu sterben": Boliviens langjähriger Machthaber ist nach Mexiko geflohen - im Exil spricht er über den Vorwurf des Wahlbetrugs und seine mögliche Rückkehr. Hier geht es zum Interview von Jens Glüsing.

Prince Andrew, Duke of York: "Bis auf Weiteres" keine royalen Pflichten
Dan Kitwood/ Getty Images

Prince Andrew, Duke of York: "Bis auf Weiteres" keine royalen Pflichten

Besser ohne ihn: Prinz Andrew steckt tief im Epstein-Skandal, nun ziehen die Windsors Konsequenzen und schieben ihn hinter die Kulissen. Das reicht aber nicht. Lesen Sie hier den Kommentar meiner Kollegin Patricia Dreyer.

Richard von Weizsäcker mit seinen Kindern Fritz und Beatrice sowie Ehefrau Marianne (1968 in ihrem Haus in Bonn)
picture-alliance/ DPA

Richard von Weizsäcker mit seinen Kindern Fritz und Beatrice sowie Ehefrau Marianne (1968 in ihrem Haus in Bonn)

"Er war ein neuer Typus, einer der Modernsten in dieser Großfamilie": Der tödliche Angriff auf Fritz von Weizsäcker richtete sich offenbar gegen die ganze Familie. Der Biograf Hans-Joachim Noack erläutert, welche Rolle der Sohn des früheren Bundespräsidenten hatte.

DER SPIEGEL

Wir können alles, nur keine Mieten: Die Leute können sich die Mieten rund um Stuttgart bald nicht mehr leisten. Vielleicht sollten sie lieber Elon Musk folgen, schlägt Harald Schmidt in seiner Videokolumne vor.

Stories: Die meistgelesenen Texte bei SPIEGEL+

Christoph Soeder/ DPA

Wie die Große Koalition die Bahn ruiniert: An der Misere des Staatskonzerns tragen nicht die Manager, sondern die Politiker die Schuld. Der Regierung fehlt seit Jahren eine Strategie. Eine Kolumne von Michael Sauga.

Getty Images

Wissen Sie wirklich, was Ihr Kind auf dem Handy spielt? Stiftung Warentest warnt vor beliebten Spiele-Apps wie "Clash of Clans" oder "Fortnite". Sandra Schwarz erklärt, worauf Eltern achten müssen.

Mein Abend: Die Empfehlungen für Ihren Feierabend

Der erwachsene Danny Torrance (Ewan McGregor) hat Alkoholprobleme
Warner Bros.

Der erwachsene Danny Torrance (Ewan McGregor) hat Alkoholprobleme

Gucken Sie "Doctor Sleeps Erwachen" im Kino: Haben Sie sich lange nicht mehr gegruselt? Dann empfehle ich die Fortsetzung von "The Shining", Regie führte diesmal nicht Stanley Kubrick, sondern Mike Flanagan.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Feierabend.

Herzlich

Alwin Schröder vom Daily-Team

Hinweis für Leser und Leserinnen, die das Daily Update per WhatsApp bekommen: Zum 7.12. müssen wir dieses Angebot leider einstellen. Wenn Sie weiter Updates auf Ihr Handy bekommen möchten, laden Sie sich unsere App herunter und schalten Sie den Daily-Push ein

Das Wichtigste vom Tag, das Beste für den Abend: SPIEGEL Daily - das Update als Newsletter bestellen Sie hier.

- Ihr Update für den Abend
Die wichtigsten News des Tages, die besten Stories - als kompaktes Briefing. Täglich per Push-Nachricht bekommen.
Hier einschalten.
Mehr zum Thema
Newsletter
SPIEGEL Daily


© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.