Nigel Lawson Ex-Finanzminister rät Briten zum EU-Austritt

Sechs Jahre lang verwaltete Nigel Lawson in den Achtzigern die britischen Finanzen. Nun sorgt sich der Ex-Minister um die wirtschaftliche Zukunft des Landes - und hat einen Ausweg parat: den Abschied aus der EU. Brüssel habe ohnehin kaum mehr zu bieten als bürokratische Hürden.
Ex-Minister Lawson (im April 2013): Nicht mehr Teil eines "europäischen Superstaats"

Ex-Minister Lawson (im April 2013): Nicht mehr Teil eines "europäischen Superstaats"

Foto: WPA Pool/ Getty Images
jok/dpa
Mehr lesen über