Macron zur Attacke in Nizza "Ganz Frankreich wurde angegriffen"

Nach dem tödlichen Messerangriff ist Frankreichs Präsident Macron nach Nizza gereist. Vor Ort verurteilte er die Tat als "islamistischen Terroranschlag" - und kündigte neue Schutzmaßnahmen an.
Frankreichs Präsident Emmanuel Macron ist nach der tödlichen Attacke nach Nizza gereist

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron ist nach der tödlichen Attacke nach Nizza gereist

Foto: Eric Gaillard / dpa
Icon: Spiegel
DER SPIEGEL
mrc/AP/AFP/Reuters