Messerattacke in Nizza Frankreich und das Terrortrauma

Erst der Mord an einem Geschichtslehrer, nun der Anschlag in einer Kirche: Hass und Gewalt erschüttern Frankreich - wieder einmal. Die Politik erscheint machtlos, die Verunsicherung der Menschen ist groß.
Von Tanja Kuchenbecker, Isabella Reichert und Petra Truckendanner
Polizisten und Passanten vor der Basilika Notre-Dame in Nizza

Polizisten und Passanten vor der Basilika Notre-Dame in Nizza

Foto: Norbert Scanella / imago images/PanoramiC