Nordkorea-Konflikt Putin warnt vor "militärischer Hysterie"

Wladimir Putin will im Nordkorea-Konflikt weiter auf Diplomatie setzen. Auf einer Pressekonferenz warnte der Kreml-Chef, militärische Drohgebärden könnten in einer "globalen Katastrophe" enden. Auch Sanktionen seien keine Lösung.
Vladimir Putin

Vladimir Putin

Foto: WU HONG/ AFP
SPIEGEL ONLINE
aev/Reuters