Putsch-Spekulationen über Nordkorea Kims gefährliche Genossen

Kim Jong Un ist verschwunden. Offiziell ist von einer Beinverletzung die Rede. Doch in Nordkoreas Machtzirkel gibt es Personen, die sich Hoffnung auf eine Nachfolge machen dürften.
Von Christoph Asche
Kim Jong Un mit hohen Millitärs (Archivbild): Nordkoreas Machthaber ist seit Wochen nicht mehr öffentlich aufgetreten

Kim Jong Un mit hohen Millitärs (Archivbild): Nordkoreas Machthaber ist seit Wochen nicht mehr öffentlich aufgetreten

Foto: Ed Jones/ AFP
Hwang Pyong So (l.): Plötzlich Verhandlungsführer

Hwang Pyong So (l.): Plötzlich Verhandlungsführer

Foto: JASON REED/ REUTERS
Choe Ryong Hae: Auf Mission in Südkorea

Choe Ryong Hae: Auf Mission in Südkorea

Foto: Kim Do-hoon/ AP/dpa