Beschlagnahmte "Wise Honest" USA verkaufen nordkoreanischen Frachter

Ein Gericht in New York hat das zweitgrößte nordkoreanische Frachtschiff versteigern lassen. Die USA hatten es im Mai beschlagnahmt - und damit Empörung in Pjöngjang ausgelöst.

Frachtschiff "Wise Honest" im Hafen von Pago Pago auf Amerikanisch-Samoa
Fili Sagapolutele/ AP/ DPA

Frachtschiff "Wise Honest" im Hafen von Pago Pago auf Amerikanisch-Samoa


Fünf Monate lang lag der nordkoreanische Frachter "Wise Honest" im Hafen von Pago Pago in Amerikanisch-Samoa. Die USA hatten das Schiff im Mai wegen Verstoßes gegen Wirtschaftssanktionen beschlagnahmt. Der Frachter habe Kohle exportiert, schwere Maschinen importiert und damit das internationale Embargo gegen Nordkorea verletzt, argumentierte ein US-Bundesanwalt.

Jetzt hat die US-Küstenwache bekannt gegeben, dass die 1989 gebaute "Wise Honest" verkauft und bereits am Montag aus dem Hafen abgeschleppt worden sei. Ein Bundesbezirksgericht in New York habe den laut US-Medien zweitgrößten Frachter Nordkoreas versteigern lassen. Den Käufer nannte die Behörde nicht.

Der Schritt könnte das Verhältnis zwischen den USA und Nordkorea weiter belasten. Das Regime in Pjöngjang hatte die Beschlagnahmung des Schiffs bereits im Mai als "ungesetzlichen" und "ruchlosen" Akt der Amerikaner bezeichnet. Der Vorfall zeige, dass die USA ein "Gangsterland" seien, das sich nicht um internationales Recht schere. Nordkorea hatte mehrfach mit Konsequenzen gedroht, falls die USA den Frachter nicht zurückgeben sollten.

Der Verkauf des Frachters kommt zu einem politisch heiklen Zeitpunkt. Nach rund sieben Monaten Pause hatten die USA und Nordkorea am Wochenende erstmals wieder über Nordkoreas Atomwaffenprogramm verhandelt. Der Unterhändler Pjöngjangs sprach danach von einem "enttäuschenden" und sogar "abscheulichen" Treffen, das US-Außenministerium hingegen von guten Gesprächen.

jki/dpa/AFP/Reuters



© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.