Pfeil nach rechts
Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE

Vorwürfe des Uno-Kommandos Nordkorea soll Waffenstillstand gebrochen haben

Bei seiner Flucht nach Südkorea ist ein nordkoreanischer Soldat von seinen einstigen Kameraden angeschossen worden. Das Uno-Kommando veröffentlichte nun ein Video des Vorfalls - und erhebt Vorwürfe gegen die Schützen.
Grenze zwischen Nord- und Südkorea: Gefährliche Flucht
AFP

Fotostrecke

Grenze zwischen Nord- und Südkorea: Gefährliche Flucht

aar/AFP/AP/Reuters