NSA-Affäre Ex-Präsident Carter verdammt US-Schnüffelei

Die Regierung Obama versucht, Europas Ärger über Spähprogramme abzuwiegeln. Nicht so Ex-Präsident Jimmy Carter: Der Demokrat attackiert die US-Geheimdienste scharf. Die Aufdeckung durch Whistleblower Snowden sei "nützlich".
Ex-Präsident Carter: "Die Invasion der Privatsphäre ist zu weit gegangen"

Ex-Präsident Carter: "Die Invasion der Privatsphäre ist zu weit gegangen"

Foto: John Bazemore/ AP