NSA-Affäre US-Kongressabgeordnete bekommen keine Infos zu Spähprogrammen

Immer wieder haben Mitglieder des US-Kongresses versucht, an Informationen über die NSA-Überwachungsprogramme zu kommen - und immer wieder wurden sie daran gehindert. Nun klagen sie: "So können wir unsere Arbeit nicht machen."
Kapitol, Sitz des US-Kongresses in Washington: Keine Infos, keine Unterlagen

Kapitol, Sitz des US-Kongresses in Washington: Keine Infos, keine Unterlagen

Foto: AFP
aar