Neue NSA-Dokumente US-Geheimdienst hörte Zentrale der Vereinten Nationen ab

Neue Dokumente belegen nach SPIEGEL-Informationen: Selbst die Zentrale der Vereinten Nationen in New York wurde vom US-Geheimdienst NSA abgehört, obwohl ein Abkommen genau das untersagt. Auch das US-Konsulat in Frankfurt diente als Lauschposten.
Uno-Hauptquartier in New York: illegales Abhörziel der NSA

Uno-Hauptquartier in New York: illegales Abhörziel der NSA

Foto: ERIC THAYER/ REUTERS