Obama in Kairo Neuer Blick auf die islamische Welt

Manchmal allzu nett, manchmal unverbindlich, aber in Teilen geradezu weise: US-Präsident Obama hat mit seiner Kairoer Rede den islamisch-amerikanischen Beziehungen eine neue Tür geöffnet - mit einer Mischung aus Inspiration, Realpolitik und Selbstkritik.
Von Yassin Musharbash
Obama in Kairo: "Amerika und der Islam schließen sich nicht aus"

Obama in Kairo: "Amerika und der Islam schließen sich nicht aus"

Foto: DPA
Mehr lesen über