Mars-Landung von "Curiosity" Obamas außerirdischer Wahlkampf

Völlig losgelöst von der Erde: US-Präsident Barack Obama feiert die Landung von Mars-Rover "Curiosity" auf dem Roten Planeten - und zieht damit in den Wahlkampf. Sein republikanischer Konkurrent Mitt Romney bleibt eigentümlich desinteressiert.
Obama bei Wahlkampfrede in Stamford: Der Präsident will den Nasa-Erfolg politisch nutzen

Obama bei Wahlkampfrede in Stamford: Der Präsident will den Nasa-Erfolg politisch nutzen

Foto: JIM WATSON/ AFP