Obamas schwarze Wähler "Das war nicht Martin Luther Kings Traum"

Sie feierten ihn als Triumph der Bürgerrechtsbewegung - heute wenden sie sich von ihm ab: Nach einem Jahr Obama-Regierung sind viele Afro-Amerikaner enttäuscht von "ihrem" Präsidenten. Kaum jemand kann das so gut erklären wie der schwarze Aktivist Andrew Young.
Von Katja Ridderbusch
Bürgerrechtler Young: "Es war falsch, die kleinen Banken links liegen zu lassen"

Bürgerrechtler Young: "Es war falsch, die kleinen Banken links liegen zu lassen"

Foto: Rick Diamond/ Getty Images
Obamas erstes Jahr: Klima, Krieg und Krisen
Foto: Jae C. Hong/ AP
Fotostrecke

Obamas erstes Jahr: Klima, Krieg und Krisen