Österreich Maulkorb für ORF-Redakteure

Vertreter der Regierung im Stiftungsrat des ORF wollen radikale Social-Media-Regeln für Journalisten durchsetzen. Demnach wären politische Kommentare in sozialen Medien untersagt, selbst auf privaten Twitter-Accounts.
Norbert Steger (l.), Mitglied im ORF-Stiftungsrat, und ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz

Norbert Steger (l.), Mitglied im ORF-Stiftungsrat, und ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz

Foto: Herbert Neubauer/ dpa
Medien in Österreich: Kritische Journalisten im FPÖ-Visier
Foto: imago/ CHROMORANGE
Fotostrecke

Medien in Österreich: Kritische Journalisten im FPÖ-Visier