Pfeil nach rechts

Österreich Kanzlerin Bierlein spricht bei "Schredder-Affäre" von legitimem Vorgehen

Kurz nach Bekanntwerden der Ibiza-Affäre wurden fünf Festplatten aus dem Wiener Kanzleramt zerstört - unter dubiosen Umständen. Die neue Regierung findet das Vorgehen legitim.
Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein sieht im Schredder der Festplatten einen rechtskonformen Vorgang

Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein sieht im Schredder der Festplatten einen rechtskonformen Vorgang

CHRISTIAN BRUNA/ EPA-EFE/ REX
ptz/dpa