Offizieller Bericht Mehr als 800 Ägypter starben bei Protesten gegen Mubarak

Die Unruhen, die in Ägypten zum Rücktritt von Präsident Mubarak geführt haben, waren viel blutiger als bislang angenommen: Es seien mindestens 846 Menschen ums Leben gekommen, heißt es in einem Bericht des Richterausschusses - letzte Schätzungen waren von 365 Todesopfern ausgegangen.
hen/dapd/AFP
Mehr lesen über