Pfeil nach rechts

Flüchtlingsschiff im Mittelmeer Spanien bietet "Open Arms" Hilfe an - Retter fordern Einfahrt in näheren Hafen

Der Kapitän des Flüchtlingsschiffs "Open Arms" bezeichnet die Lage an Bord als unerträglich. Spaniens Regierungschef Sánchez bietet Hilfe an. Doch die Seenotretter halten die fünftägige Fahrt nach Algeciras für unzumutbar.
"Open Arms" vor Lampedusa: "Spanien handelt immer in humanitären Notfällen"

"Open Arms" vor Lampedusa: "Spanien handelt immer in humanitären Notfällen"

AFP
syd/dpa/AFP