Würdigung für ungarischen Hitler-Verbündeten Orbán wagt den Tabubruch

In Ungarn startet der Wahlkampf - und Viktor Orbán fischt am extrem rechten Rand: Der Premier würdigte Miklós Horthy als "Ausnahmestaatsmann". Dabei war Hitlers Verbündeter für schwere Verbrechen mitverantwortlich.
Ungarischer Premier Viktor Orbán

Ungarischer Premier Viktor Orbán

Foto: Laszlo Balogh/ REUTERS
Adolf Hitler (rechts) im Jahr 1938 mit Miklos Horthy (2. v. l.)

Adolf Hitler (rechts) im Jahr 1938 mit Miklos Horthy (2. v. l.)

Foto: AFP