Oslo Norweger wegen Angriff auf Moschee und Mord an Stiefschwester verurteilt

Ein 22-Jähriger tötete im August 2019 erst seine Stiefschwester und attackierte dann eine Moschee in Oslo. Er gestand die Taten, wies aber eine Strafschuld von sich - nun wurde er zu einer langen Haftstrafe verurteilt.
Der Attentäter Philip Manshaus vor der Urteilsverkündung in Oslo

Der Attentäter Philip Manshaus vor der Urteilsverkündung in Oslo

Foto: HÃ¥kon Mosvold Larsen/ AP
mes/dpa