Flüchtlingskrise Notstand in Ungarn, Überforderung in Kroatien

Erst blockierte Ungarn seine serbische Grenze für die Flüchtlinge, nun hat Kroatien fast alle Grenzübergänge zu Serbien geschlossen. Derweil stoppte die slowenische Polizei einen Flüchtlingszug. Der Balkan droht zur Sackgasse zu werden.
Flüchtlinge warten in Tovarnik, Kroatien

Flüchtlinge warten in Tovarnik, Kroatien

Foto: ANTONIO BRONIC/ REUTERS
syd/kbl/dpa/AFP