Pakistan Mehrere Tote bei Anschlag auf Sufi-Schrein

Der Sprengsatz explodierte während des Morgengebets: Bei einem Anschlag auf einen Sufi-Schrein in der pakistanischen Provinz Punjab sind mindestens fünf Menschen getötet worden. Es gibt zahlreiche Verletzte.


Islamabad - Blutiger Anschlag im Osten Pakistans: Nach Angaben der Polizei explodierte der auf einem Motorrad befestigte Sprengsatz während des Morgengebets am Tor des Farid-Shakal-Ganj-Schreins im Bezirk Pak Pattan in der Provinz Punjab. Dabei starben ersten Angaben zufolge fünf Menschen. 13 weitere wurden verletzt.

Mehrere Läden vor dem Schrein wurden beschädigt.

Immer wieder verüben militante Islamisten Anschläge auf Stätten des Sufismus, einer eher mystisch orientierten Strömung des Islams, die von den meisten Pakistanern praktiziert wird. Anfang Oktober töteten zwei Attentäter bei einem Anschlag auf einen Sufi-Schrein in Karatschi acht Menschen. Im Juli fielen einem Selbstmordanschlag auf den Data-Dabar-Schrein in Lahore 47 Menschen zum Opfer.

anr/dapd/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.