Pakistan Pakistan meldet Abschuss zweier indischer  Flugzeuge über Kaschmir-Region

Einen Tag nach den indischen Luftangriffen in Pakistan hat das pakistanische Militär eigenen Angaben zufolge zwei indische Flugzeuge abgeschossen. Die Spannungen zwischen den Atommächten nehmen zu.

AFP

Die Spannungen zwischen Indien und Pakistan nehmen gut eine Woche nach einem schweren Anschlag im indischen Teil Kaschmirs weiter zu. Die pakistanische Luftwaffe habe zwei indische Flugzeuge im pakistanischen Luftraum über der umstrittenen Kaschmir-Region abgeschossen, teilte Pakistans Militärsprecher Asif Ghafoor auf Twitter mit.

Er erklärte, nach dem Abschuss der beiden indischen Flugzeuge sei eine Maschine in den pakistanischen Teil Kaschmirs gestürzt und die andere auf die indische Seite. Ein indischer Pilot wurde demnach von pakistanischen Truppen festgenommen. Ein Sprecher der indischen Luftwaffe bestätigte den Absturz einer Maschine der indischen Luftwaffe im Bezirk Budgam im indischen Teil Kaschmirs.

Im Kaschmir-Konflikt zwischen den beiden Atommächten Indien und Pakistan wächst derzeit die Gefahr einer neuen militärischen Eskalation: Das indische Militär hatte am Dienstag Luftangriffe auf Ziele in Pakistan geflogen und dabei nach Angaben der Regierung islamistische Kämpfer getötet. Pakistan drohte baldige Gegenmaßnahmen an.

Die Spannungen hatten in den vergangenen zwei Wochen stark zugenommen, nachdem ein junger Mann aus dem indischen Teil Kaschmirs eine Autobombe gezündet und 40 Angehörige der paramilitärischen Polizeitruppe CRPF getötet hatte. Die aus Pakistan stammende Terrorgruppe Jaish-i-Mohammed reklamierte den Anschlag für sich. Es war der schwerste Angriff auf indische Sicherheitskräfte in Kaschmir seit Beginn des Aufstandes von Separatisten und Islamisten vor 30 Jahren.

DER SPIEGEL

Indien warf unterdessen seinerseits Pakistan eine Verletzung des Luftraums über dem indischen Teil Kaschmirs vor. Die pakistanischen Flugzeuge hätten am Mittwochmorgen kurz die sogenannte Kontrolllinie überflogen, berichtete die indische Nachrichtenagentur PTI.

Ein Regierungsvertreter aus dem indischen Bundesstaat Jammu und Kaschmir bestätigte die Angaben. Die pakistanischen Flugzeuge wurden demnach aber von der indischen Luftwaffe zurückgedrängt. Auf dem Rückflug warfen sie laut dem PTI-Bericht Bomben ab. Eine Bestätigung für diese Angabe gibt es bislang nicht.

Der Nachrichtenagentur Reuters zufolge hat Indien wegen des Eindringens der pakistanischen Flugzeuge mindestens vier Flughäfen im nördlichen Landesteil geschlossen. Betroffen seien Airports in Pathankot, Leh, Srinagar and Jammu.

apr/AFP/Reuters



© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.