Frieden zwischen Israel und den Vereinigten Arabischen Emiraten Abbas im Abseits

Die Palästinenser träumen seit Jahrzehnten von einem eigenen Staat. Durch die Vereinbarung zwischen Israel und den Emiraten rückt ihr Anliegen weiter in den Hintergrund. Und es könnte noch schlimmer für sie kommen.
Eine Analyse von Dominik Peters
Sein Staat existiert nur auf dem Paper: Palästinenserpräsident Mahmoud Abbas im Uno-Sicherheitsrat in New York (im Februar)

Sein Staat existiert nur auf dem Paper: Palästinenserpräsident Mahmoud Abbas im Uno-Sicherheitsrat in New York (im Februar)

Foto: Seth Wenig/ dpa
"Wir sagen tausendmal: nein, nein, nein."

Mahmoud Abbas zum Friedensplan von US-Präsident Donald Trump