Panama Papers Kreml entschuldigt sich bei "Süddeutscher Zeitung"

Goldman Sachs kontrolliert die "Süddeutsche Zeitung" und steuert die Panama-Papers-Enthüllungen? Für diese falschen Behauptungen von Wladimir Putin hat sich der Kreml jetzt entschuldigt.
Kreml-Sprecher Dmitrij Peskow

Kreml-Sprecher Dmitrij Peskow

Foto: Ivan Sekretarev/ AP
vek/beb/Reuters