Panne bei Eta-Fahndung Spaniens Polizei verkündet Festnahmen voreilig

Ermittler in Spanien haben sich einen schweren Aussetzer bei der Suche nach Eta-Extremisten geleistet. Die Polizei verkündete offenbar die Festnahmen von acht Verdächtigen - bevor diese überhaupt im Gewahrsam saßen. Die Folge: jede Menge vernichtete Beweise.
Ermittler in San Sebastián: Misserfolg trotz mehrerer Festnahmen

Ermittler in San Sebastián: Misserfolg trotz mehrerer Festnahmen

ANDER GILLENEA/ AFP
jok/dpa
Mehr lesen über