Papst-Besuch in den USA Benedikt liest Bush die Leviten

Er wurde nie konkret, doch in seiner Rede vor dem Weißen Haus hat Papst Benedikt XVI. dem US-Präsidenten trotzdem deutlich ins Gewissen gesprochen: Demokratie könne nur aufblühen, wenn sich die politischen Führer von der Wahrheit leiten lassen - eine Ohrfeige für Kriegsherr Bush.
Von Alexander Schwabe
Mehr lesen über