Kampf gegen Terror Papst fordert Gespräche mit "Islamischem Staat"

Der IS schockiert die Welt mit Gräueltaten, Papst Franziskus sagt dennoch: "Man darf nie die Tür verschließen." Kritik übt er an "Staatsterrorismus, der vorgibt, gegen Terrorismus vorzugehen".
Papst Franziskus: Den Terrorismus stoppen

Papst Franziskus: Den Terrorismus stoppen

Foto: PATRICK HERTZOG/ AFP
vme/dpa/AFP