Parlamentswahl Simbabwe schließt westliche Beobachter aus

Die EU und die USA sind unerwünscht: Simbabwe hat westliche Beobachter für die Parlaments- und Präsidentschaftswahlen Ende März ausgeschlossen. Als einziges europäisches Land darf Russland Vertreter schicken.
Mehr lesen über