"Patriot"-Schutz für die Türkei Regierung will bis zu 400 Soldaten für Nato-Mission bereitstellen

Deutschland will sich mit zwei "Patriot"-Abwehrsystemen an der Nato-Mission zum Schutz der Türkei vor syrischen Raketen beteiligen, hinzu kommen Soldaten in Awacs-Jets und in den Kommandostäben - insgesamt bis zu 400 Mann. Am Donnerstag will das Kabinett über das Mandat entscheiden.
Abschuss eines "Patriot"-Lenkflugkörpers der Bundeswehr (Archivbild): Hilfe für die Türkei

Abschuss eines "Patriot"-Lenkflugkörpers der Bundeswehr (Archivbild): Hilfe für die Türkei

DPA / Bundeswehr
mgb