Pfeil nach rechts

Philippinen Duterte rechtfertigt Morde an Journalisten

Der neue Präsident der Philippinen schlägt wieder verbal zu: Rodrigo Duterte hat Anschläge auf Journalisten verteidigt. Für korrupte Reporter gelte die Pressefreiheit nicht.
Rodrigo Duterte

Rodrigo Duterte

DPA
cte/dpa/AFP

Mehr lesen über

Verwandte Artikel