Kritik an Polens Präsident Duda macht seine Tochter zur Beraterin

Polens Präsident Duda lässt sich von seiner Tochter Kinga beraten. Das Engagement sei rein ehrenamtlich, teilte er nun mit. Kritiker werfen ihm Vetternwirtschaft vor, die Rede ist von der "polnischen Ivanka Trump".
Wahlabend in Polen im Juli: Präsident Andrzej Duda mit Ehefrau Agata Kornhauser-Duda (l.) und Tochter Kinga

Wahlabend in Polen im Juli: Präsident Andrzej Duda mit Ehefrau Agata Kornhauser-Duda (l.) und Tochter Kinga

Foto: Andrzej Iwanczuk/ Reporter/ Eastnews/ imago images
asc/dpa
Mehr lesen über