Polen Ministerpräsidentin sorgt mit Auschwitz-Rede für Eklat

Polens rechtsgerichtete Regierungschefin Szydlo hat sich mit Äußerungen in Auschwitz massive Kritik eingehandelt. "Solche Worte sollten niemals an einem solchen Ort ausgesprochen werden", sagt EU-Ratspräsident Tusk.
Die Ministerpräsidentin Polens, Beata Szydlo

Die Ministerpräsidentin Polens, Beata Szydlo

Foto: Jacek Bednarczyk/ dpa
vks/AFP/AP