"LGBTI-freie" Zonen Botschafter fordern Schutz von Minderheiten in Polen

In Polen machen rechte Politiker Stimmung gegen eine angebliche "LGBTI-Ideologie" - auch Präsident Duda beteiligt sich. Diplomaten aus fast 50 Staaten fordern ein "Klima der Nichtdiskriminierung".
Mitglieder der polnischen LGBTI-Community protestieren gegen eine rechte Demo in Warschau (Archivbild)

Mitglieder der polnischen LGBTI-Community protestieren gegen eine rechte Demo in Warschau (Archivbild)

Foto: WOJTEK RADWANSKI / AFP
mes/dpa/AFP