Holocaust-Streit mit Polen Visegrad-Gipfel in Israel abgesagt

Es begann mit einem polnisch-israelischen Streit über den Holocaust, jetzt platzt deswegen der ganze Visegrad-Gipfel: Tschechien teilte mit, anstelle eines Treffens der osteuropäischen Staaten gebe es nun bilaterale Treffen in Israel.
Andrej Babis, tschechischer Regierungschef

Andrej Babis, tschechischer Regierungschef

MARTIN DIVISEK/EPA-EFE/REX
Polens Mateusz Morawiecki (l.) und Benjamin Netanyahu bei einer Nahostkonferenz in Warschau

Polens Mateusz Morawiecki (l.) und Benjamin Netanyahu bei einer Nahostkonferenz in Warschau

Michael Sohn/ AP
cht/Reuters/dpa