Panne um Geheimoperation Polizist gibt Verhaftungsplan für Assange preis

Peinliche Panne bei Scotland Yard: Ein Londoner Polizist hat versehentlich einen geheimen Plan für die mögliche Verhaftung von WikiLeaks-Gründer Assange enthüllt. Schon einmal gab es einen ähnlichen Patzer der Sicherheitsbehörden - mit weitreichenden Folgen.
Notizen auf dem Klemmbrett eines Londoner Polizisten: "Aktion erforderlich"

Notizen auf dem Klemmbrett eines Londoner Polizisten: "Aktion erforderlich"

Foto: Lewis Whyld/ AP
cib/dpa