Fotostrecke

Russland: Festnahmen in St. Petersburg

Foto: OLGA MALTSEVA/ AFP

Diskriminierung in Russland Erste Festnahmen wegen Schwulen-Gesetz in St. Petersburg

Der russische Staat will Homosexualität aus der Öffentlichkeit verbannen. In St. Petersburg wurden jetzt erstmals zwei schwule Männer festgenommen. Sie hatten ein Plakat mit der Aufschrift "Homosexualität ist normal" hochgehalten. Doch das verstößt gegen das neue Propaganda-Gesetz.
cte/dpa