Portugals Ex-Premier Inhaftierter Sócrates wehrt sich gegen Korruptionsvorwürfe

Portugals früherer Regierungschef sitzt wegen Steuerbetrug, Korruption und Geldwäsche in Haft - nun behauptet José Sócrates, die Vorwürfe seien "ungerecht und haltlos". Doch es bleiben viele Fragen.
Portugals Ex-Premier Sócrates (Archivfoto): Vorwürfe "ungerecht und haltlos"

Portugals Ex-Premier Sócrates (Archivfoto): Vorwürfe "ungerecht und haltlos"

FRANCISCO LEONG/ AFP
mxw/dpa