Powell in Europa Führende Rolle für die Uno - aber wann?

Bei der Charme-Offensive von US-Außenminister Colin Powell in Europa wurde deutlich, dass britische und amerikanische Truppen auch nach Kriegsende noch lange im Irak bleiben werden. Erst wenn das Terrain sicher ist, soll die Uno eine führende Rolle einnehmen. Die Franzosen - bislang die härtesten Kriegsgegner - schwenken dabei auf US-Linie ein, die Deutschen zieren sich noch.
Von Sylvia Schreiber
Mehr lesen über