Präsidentschaftswahl in Argentinien Mit Dylan aus der Endloskrise

In Argentinien zeichnet sich ein Machtwechsel ab: Bei der Präsidentenwahl könnte Amtsinhaber Macri vom Oppositionskandidaten Fernández verdrängt werden - der womöglich auch Ex-Staatschefin Kirchner zum Comeback verhilft.
Wahlplakat des aussichtsreichen Präsidentschaftskandidaten Alberto Fernández

Wahlplakat des aussichtsreichen Präsidentschaftskandidaten Alberto Fernández

Spencer Platt/ Getty Images
Herausforderer Fernández bei einer Wahlkampfveranstaltung in Mar del Plata

Herausforderer Fernández bei einer Wahlkampfveranstaltung in Mar del Plata

Spencer Platt/ Getty Images
Präsident Mauricio Macri

Präsident Mauricio Macri

Carlos Garcia Rawlins/ REUTERS