Pfeil nach rechts
Proteste in Kenia: Schüsse und Tränengas
DPA

Fotostrecke

Proteste in Kenia: Schüsse und Tränengas

Präsidentschaftswahl Mindestens zehn Tote bei Protesten in Kenia

Die Opposition will das Ergebnis der Präsidentschaftswahl in Kenia nicht akzeptieren. Bei gewaltsamen Auseinandersetzungen mit der Polizei wurden mindestens zehn Menschen getötet und viele verletzt.
jme/dpa/AFP/Reuters
Mehr lesen über
Verwandte Artikel