Druck aus Budapest: Ungarn verschärft Mediengesetz
Foto: Christophe Karaba/ dpa
Fotostrecke

Druck aus Budapest: Ungarn verschärft Mediengesetz

Pressefreiheit in Ungarn Premier startet neue Offensive gegen Journalisten

Kaum gibt Ungarn die EU-Ratspräsidentschaft ab, verschärft Regierungschef Orbán seinen Kurs gegenüber Journalisten. In den öffentlich-rechtlichen Medien startet eine großangelegte Entlassungswelle - Kritiker müssen gehen. Sie wollen sich jetzt mit Dauerprotest wehren.