SPIEGEL ONLINE

Protest gegen Mohammed-Video Pakistans Premier verurteilt "Angriff auf 1,5 Milliarden Muslime"

Pakistans Städte gleichen Festungen: Nach dem Freitagsgebet drohen gewalttätige Proteste gegen das Mohammed-Video, sogar der Premierminister verurteilt es als "inakzeptablen Angriff auf 1,5 Milliarden Muslime". In Islamabad planen radikale Parteien einen Marsch auf die US-Botschaft.
Fotostrecke

Neue Proteste in Pakistan: Brennende Flaggen, großer Zorn

Foto: AAMIR QURESHI/ AFP