Proteste gegen Erdogan Türkische Polizei setzt Dutzende Twitter-Nutzer fest

Mit Wasserwerfern und Tränengas hat die türkische Polizei in der Nacht in Istanbul und Ankara erneut Protestaktionen gestoppt. Die Demonstranten forderten den Rücktritt von Premier Erdogan. Mehr als 20 Twitter-Nutzer wurden festgenommen - wegen angeblich "irreführender" Botschaften.
Proteste gegen Erdogan: Türkische Polizei setzt Dutzende Twitter-Nutzer fest

Proteste gegen Erdogan: Türkische Polizei setzt Dutzende Twitter-Nutzer fest

BULENT KILIC/ AFP
Türkei: Wasserwerfer gegen Erdogans Gegner
BULENT KILIC/ AFP
Fotostrecke

Türkei: Wasserwerfer gegen Erdogans Gegner

als/dpa/AFP