Terror-Prozess in New York Die Bank und die Bomben

In New York klagen 297 Opfer der palästinensische Hamas gegen die jordanische Arab Bank. Es geht um Entschädigungen in Milliardenhöhe. Zwölf Jahre hat Anwalt Gary Osen an dem Fall gearbeitet, jetzt wird ein Urteil erwartet.
Zerstörtes Hotel in Netanya 2002: Selbstmordanschlag in Israel

Zerstörtes Hotel in Netanya 2002: Selbstmordanschlag in Israel

Foto: Getty Images
Hauptsitz der Arab Bank im jordanischen Amman: Angeblich 180 Überweisungen an Attentäter, deren Familien oder Hamas-Aktivisten

Hauptsitz der Arab Bank im jordanischen Amman: Angeblich 180 Überweisungen an Attentäter, deren Familien oder Hamas-Aktivisten

Foto: KHALIL MAZRAAWI/ AFP
Hamas-Attentäter Masri: Er sprengte sich am 9. August 2001 in einem Restaurant im Zentrum Jerusalems in die Luft

Hamas-Attentäter Masri: Er sprengte sich am 9. August 2001 in einem Restaurant im Zentrum Jerusalems in die Luft

Foto: Getty Images
Zerstörtes Gebäude in Tel Aviv (2011): Terroranschläge in Israel

Zerstörtes Gebäude in Tel Aviv (2011): Terroranschläge in Israel

Foto: JACK GUEZ/ AFP/Getty Images
Der legendäre Hamas-Gründer, Scheich Yassin (1998): Geldüberweisung angeblich ein Versehen - wegen eines Schreibfehlers

Der legendäre Hamas-Gründer, Scheich Yassin (1998): Geldüberweisung angeblich ein Versehen - wegen eines Schreibfehlers

Foto: ADEL HANA/ ASSOCIATED PRESS
Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE