Pseudo-Spionageprozess in Nordkorea Kim pokert mit Ling und Lee

Nordkorea macht zwei Journalistinnen aus Kalifornien den Prozess - wegen angeblicher Spionage. Tatsächlich sind die Frauen, die auf ungeklärte Weise ins Land gelangten, wohl vor allem ein Faustpfand für Kim Jong Il: Ihr Schicksal soll die US-Regierung zu Verhandlungen zwingen. Die aber sperrt sich.
Euna Lee und Laura Ling: Seit März in nordkoreanischer Gefangenschaft

Euna Lee und Laura Ling: Seit März in nordkoreanischer Gefangenschaft

Foto: DPA

Nordkoreas Atomprogramm

Nordkoreas Atomprogramm