Pussy-Riot-Aktivistin Nadeschda muss ins Straflager nach Sibirien

Zwei Wochen lang fehlte von ihr jede Spur. Nun gibt es neue Hinweise auf den Verbleib der verurteilten Pussy-Riot-Musikerin Nadeschda Tolokonnikowa. Laut ihrem Ehemann wird sie derzeit in ein Lager in Sibirien verlegt. Sie sei in Sicherheit, bestätigte ein russischer Menschenrechtsbeauftragter.
Nadeschda Tolokonnikowa: Auf dem Weg nach Nischny Ingasch

Nadeschda Tolokonnikowa: Auf dem Weg nach Nischny Ingasch

Foto: Maxim Shipenkov/ dpa
ler/vek/AFP/dpa