Putin trifft Merkel Besuch des alten Blenders

Vor seinem Deutschland-Besuch irritiert Wladimir Putin im ARD-Interview mit gewagten Thesen zur Menschenrechtspolitik. Mit seinem repressiven Kurs verhindert Russlands Präsident eine enge Partnerschaft mit Berlin - obwohl die wirtschaftliche Verflechtung so stark ist wie noch nie.
Wladimir Putin beim ARD-Interview: "Bedeutende Geschäftsabschlüsse"

Wladimir Putin beim ARD-Interview: "Bedeutende Geschäftsabschlüsse"

Foto: Alexsey Druginyn/ AFP
Mehr lesen über