Putin und Medwedew Alpha-Männer können auch Spaß haben

Machtkämpfe in der Politik? Niemals! Wladimir Putin und Dmitrij Medwedew haben einen demonstrativ harmonischen Ausflug ins Grüne unternommen. Russlands Alpha-Männer ließen sich beim gemeinsamen Freizeitvergnügen fotografieren - Radtour und Badminton-Match inklusive.

REUTERS

Moskau - Russlands Regierungschef Wladimir Putin, 58, und Präsident Dmitrij Medwedew, 45, haben bei einem Ausflug ins Grüne Harmonie demonstriert. Die beiden Lenker von Staat und Regierung hätten bei dem Trip in Medwedews Residenz Gorki nahe Moskau unter anderem die innenpolitische Situation erörtert, teilte der Kreml-Pressedienst am Samstag mit. Details wurden nicht bekannt.

Mit dem Treffen - und der damit verbundenen Verbreitung harmonischer Fotos in freier Natur und beim gemeinsamen Sport - wollten Putin und Medwedew wohl auch Berichten über eine zunehmende Konkurrenzsituation entgegentreten. Die beiden Politiker hatten immer wieder betont, sie wollten unter sich ausmachen, wer von ihnen bei der Präsidentenwahl 2012 antritt.

Die Wahl der Fahrräder sei "symbolisch", kommentierten russische Internetmedien den Ausflug. Während der als "liberal" geltende Medwedew ein "elegantes Rennrad" gewählt habe, saß der leidenschaftliche Kampfsportler Putin auf einem "robusten" Mountainbike. Österreichs Kanzler Werner Faymann hatte 2010 dem Ex-Kremlchef ein solches Rad geschenkt.

Nach ihrem Ausflug lieferten sich Putin und Medwedew ein lockeres Badminton-Match - diesmal ohne Medwedews Hund Aldo. Der Golden Retriever hatte sich beim letzten Spiel der beiden Politiker immer wieder den Federball geschnappt.

amz/dpa



insgesamt 17 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
ddkddk 11.06.2011
1. Es ist nichts Schlechtes, wenn 2 Politiker sich einig sind
Unsere Führung vertreten durch Merkel, Seehofer, Rösler bzw. kürzlich Westerwelle, die sogenannte Traumkoalition, stellt da doch ein ganz anderes Bild dar. Aber ehrlich gesagt, bin ich froh darüber.
avollmer 11.06.2011
2. Hilfe
Ich krieg das Bild nicht mehr aus dem Kopf, Merkel, Seehofer und Rösler zusammen beim Picknick, dann ein Bad im See und eine Fahrt mit dem Ruderboot. Merkel mit der Klampfe singt, Rösler rudert und Seehofer versucht das Bier zu kühlen und geht über Bord. Ich werd' heute Nacht noch davon träumen ...
famulus 12.06.2011
3. Alpha-Männchen
Medwedjew ist kein Alpha-Mann, nicht mal ein Alpha-Männchen. Wenn man schon beim griechischen Alphabet bleiben will, ist er ein Omega-Männchen.
hegelotl 12.06.2011
4. Wäsche
Zitat von sysopMachtkämpfe in der Politik? Niemals! Wladimir Putin und Dmitrij Medwedew haben einen*demonstrativ harmonischen Ausflug ins Grüne unternommen. Russlands Alpha-Männer ließen sich beim gemeinsamen Freizeitvergnügen fotografieren - Radtour und Badminton-Match inklusive. http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,768083,00.html
Präziser wäre die Nachricht: Wladimir Putin hat mit seinem Mini-Me einen harmonischen Ausflug unternommen. Aber Spaß beiseite. Die Harmonie in Rußland zwischen Volk und "Nationalem Führer" neigt sich dem Ende zu. Putin spürt das. Deshalb schaut er auf den Photos auch irgendwie gequält aus der Wäsche.
dirkgruenwald 12.06.2011
5. Falsch!
Zitat von ddkddkUnsere Führung vertreten durch Merkel, Seehofer, Rösler bzw. kürzlich Westerwelle, die sogenannte Traumkoalition, stellt da doch ein ganz anderes Bild dar. Aber ehrlich gesagt, bin ich froh darüber.
1. Sie sind sich nicht einig, noch nicht einmal, wie die Pfründe verteilt werden. 2. Das Problem ist, dass die Russen offiziell einen Präsidenten wähleb sollen. In Wahrheit dürfen sich nur Abwinken, was einige KGBler intern beschlossen haben. 3. Es ist alles nur eine Inszenierung. Eine Show und eine schlechte Show. Ich würde Ihnen empfehlen, ab und zu russisches Staatsfernsehen zu schauen.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.