Ecuador Ex-Präsident Correa wegen Korruption zu acht Jahren Haft verurteilt

Rafael Correa soll Bestechungsgelder kassiert haben, um Baufirmen staatliche Aufträge zu vermitteln. Dafür wurde der ehemalige Präsident Ecuadors nun verurteilt. Auf Twitter schreibt er: "Das ist alles falsch."
Rafael Correa: "Es ist nichts bewiesen worden"

Rafael Correa: "Es ist nichts bewiesen worden"

KENZO TRIBOUILLARD/ AFP

ptz/dpa
Mehr lesen über